Tarifvertrag dachdeckerhandwerk urlaubsanspruch

Nach dem Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) beträgt der Anspruch auf bezahlten Jahresurlaub mindestens 24 Arbeitstage pro Jahr. Tarifverträge weichen nicht von diesem Anspruch zum Nachteil der Arbeitnehmer ab. In verschiedenen Industriezweigen sieht der Tarifvertrag einen höheren Anspruch auf Jahresurlaub nach Denseartikeln 3 ff. des Entsendegesetzes (AEntG) vor. Sie können die zusammenfassende Tabelle der in Tarifverträgen und Gesetzesdekreten festgelegten Beschäftigungsbedingungen einsehen, um festzustellen, ob ein Arbeitgeber Urlaube gewähren muss, die über den im Bundesurlaubsgesetz festgelegten Mindesturlaub hinausgehen, weil ein Tarifvertrag nach Art. 3 ff. des Gesetzes über entsandte Arbeitnehmer hat Vorrang. Die Höhe des Anspruchs eines Mitarbeiters kann von bestimmten Kriterien wie Alter, Dienstzeit oder anderen abhängen. Bei entsandten Arbeitnehmern wird der Urlaubsanspruch nur auf der Grundlage der Entsendezeit berechnet. Beschäftigungsbedingungen, wie sie in Tarifverträgen und Rechtsvorschriften festgelegt sind.